AGB

Uf-Wind ist ein privates Unternehmen und haftet in keiner Weise an der Wahrhaftigkeit und Gültigkeit aller Angaben. Die Teilnahme an einem Kursangebot geschieht unter der vollen Eigenverantwortung des jeweiligen Teilnehmers. Kann ein Kurs von Seiten des Unternehmens nicht durchgeführt werden, ist das Unternehmen verpflichtet, für die entstandenen Kosten aufzukommen. Kann ein/e Teilnehmer/in am Kurs nicht teilnehmen, gelten die allgemeinen Annullationskostenbedingungen.

Die Kurse richten sich an „normal-neurotische“ Menschen. Sie wollen keine Therapie sein und schon gar keine solche ersetzen.

Falls nicht anders in der Ausschreibung beschrieben gelten ab 3 Mt. vor Kursbeginn 50% der Kosten, 2 Mt. 75% und 1 Mt. 100%. Eine Annullation-, Unfall- und Reiseversicherung ist Sache des Teilnehmers. Das Unternehmen selbst, verfügt über eine Betriebshaftpflichtversicherung.

Der Gerichtsstand ist der Kanton Zürich. Die Vertragsparteien vereinbaren, vor dem Beschreiten des Rechtsweges eine mediative Konfliktlösung zu suchen.

 

Ein Schiff segelt nicht mit dem Wind von gestern.

"unbekannt"